Cup Cake Rezept - ähhh ich meine Nadelkissen

Da das Video zu dieser DIY-Idee jetzt online ist, stelle ich mein Cup Cake Nadelkissen auch hier liebend gerne vor:
Cup Cake Nadelkissen basteln

Daddaaa, hier ist die Cup Cake-Familie! 
Wie ihr seht gibt es zwei verschiedene Größen. Das liegt daran, dass ich beim Herumprobieren zunächst eine Tomatendose genommen habe. Diese habe ich gut ausgewaschen und das Etikett entfernt. Dann habe ich die Dose in der Mitte durchgetrennt ---- und das ist seeeehr mühsam und macht gar keinen Spaß. Zudem entstehen dadurch scharfe Kanten, die zwar später mit dem Stoff überdeckt werden können, aber trotzdem unschön sind. 
Deswegen habe ich mich dann nach einem Bummel durch den Supermarkt für eine Erdnussdose entschieden. (Endlich mal ein guter Grund, um eine Dose Erdnüsse zu verdrücken.) Die hat einen Deckel, sodass man gar nicht mit dem Dosenöffner hantieren muss. 

Außerdem passt so auch später mehr in die Dose rein. Mit dieser Idee bekommt so mancher Stoffrest nochmal eine ganz neue Verwendung. Da man nicht sooo viel Zeit braucht, ist das Nadelkissen auch eine schöne Geschenkidee wenn's mal schnell gehen muss. 

Nebenbei möchte ich nochmal anmerken: Vor der Kamera nähen ist gar nicht so einfach wie gedacht ;) Einmal habe ich mir sogar in den Finger gestochen - wer auf Schadenfreude steht wird aber enttäuscht: Selbstverständlich habe ich darauf bestanden, diesen Teil rauszuschneiden ;P

Schaut euch das Video doch mal an:

(In den ersten Werbesekunden kann man sich ja noch einen Kaffee machen oder so  - das mache ich jetzt auch erstmal)

Bis demnächst,



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Link Within

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...