Beanie-Mütze mit Stern

Im Moment bin ich verrückt nach Sternen! Schon seit ich diese tollen Beanie-Mützen mit Stern auf dem Weihnachtsmarkt gesehen habe, suche ich nach der richtigen Anleitung um sie selbst zu machen.
Das Problem ist nur: Eigentlich hasse ich Mützen! Da föhnt man sich die Haare eine halbe Ewigkeit - und dann setzt man sich eine Mütze auf und alles war umsonst. Und wenn man die Mütze dann abnimmt und die Haare stehen in alle Richtungen ab... Arrrrg, einfach schrecklich. Und wenn die Mütze dann noch so fies an der Stirn kratzt, dann habe ich entgültig genug und gehe doch "oben ohne" aus dem Haus ;)
Doch dann bin ich auf die Anleitung von Susanne von Hamburger Liebe gestoßen - und war sofort begeistert! Der Wende-Beanie aus Jersey sieht lässig aus, ist nicht so furchtbar dick und magnetisiert die Haare nicht. 
Jetzt habe ich endlich mal die Zeit gefunden, mich an die Nähmaschine zu setzten. Da gerade kein "Kamera-Mann" in der Nähe war, gibt's mal ein "Selfie" ;)
Beanie Mütze mit Stern nähen

Ich habe Jersey-Stoff in dunkelblau und grau benutzt. Das Aufnähen des Sternes hat mir etwas Schwierigkeiten verursacht, beim dritten Versuch hat es dann aber geklappt... Das lag daran, dass der Stern aus festen Baumwollstoff ist und die Mütze durch den Jerseystoff sehr dehnbar ist. Aber mit etwas Geduld ist es zu schaffen. 

Die Anleitung für die Mütze und den passenden Loop dazu von hamburgerliebe.blogspot.de findet ihr hier.
Ist der Stern erst aufgenäht geht der Rest ganz schnell.

Ein schönes Wochenende wünsche ich euch!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Link Within

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...