Auf nach Spanien: Mallorquinischer Mandelkuchen

Heute gibt es mal eine kulinarische Reise, die uns nach Spanien führt! Genauer gesagt Richtung Mallorca, denn es gibt wunderbar saftigen mallorquinischen Mandelkuchen.
Spanisches Rezept Mandelkuchen Und damit schließe ich mich auch noch der "Vegetarischen Weltreise" von der Seite tomateninsel.de an. Als ich über spanische Rezepte nachgedacht habe, kamen mir als erstes die Klassiker Paella, Tortilla & Co in den Sinn. Aber wie ihr seht, ist es doch etwas Süßes, Gebackenes geworden. Und das ist auch gut so, denn der Mandelkuchen schmeckt ganz saftig und einfach lecker!
Rezept Mandelkuchen aus Spanien

Und wenn wir schon bei lecker sind - beim Rezept habe ich mir erlaubt mich nicht nur von lecker.de inspirieren zu lassen sondern habe mich für das "Gató de almendra"-Rezept entschieden und es eiskalt durchgezogen. Eher untypisch für mich, mich so haarklein an ein Rezept zu halten, aber hier hat es sich wirklich gelohnt.

Zutaten:
  • Fett für die Form
  • 8 Eier (Gr. M)
  • 1 Päckchen Bourbon-­Vanillezucker
  • 250 g Zucker
  • 300 g gemahlene Mandeln (ohne Haut)
  • abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone u. Bio-Orange
  • 1 TL Zimt
  • 30 g gehackte Mandeln
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • langer Holzspieß
  • evtl. Alufolie 
So wird's gemacht:
Den Ofen auf 150 Grad Umluft vorheizen. Die Springform mit etwas Margarine einfetten. Die Eigelb trennen und mit dem Vanillezucker und Zucker mit dem Mixer schaumig rühren. Die gemahlenen Mandeln, die Zitronen- und Orangenschale und Zimt dazugeben und unterrühren.

Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterheben, sodass die Masse schön luftig bleibt. Dann alles in die Form geben und 50-60 Minuten backen. Am besten nun mit einem Holzstäbchen prüfen, ob der Kuchen schon fertig ist. Falls noch Teig am Holzspieß kleben bleibt, den Kuchen noch 5-10 Minuten im Ofen lassen. Auf keinen Fall länger, da er sonst trocken wird!! Falls er zu braun wird, deckt den Kuchen für diese Zeit mit Alufolie ab.

Wenn der Kuchen ausgekühlt ist, wird er mit dem Puderzucker bestäubt und mit gehackten Mandeln bestreut.

Also ihr Lieben, ich kann euch nur empfehlen diese kulinarische Reise auch einmal anzutreten!

Kommentare:

  1. Der Kuchen sieht soo lecker aus, davon hätte ich jetzt gerne ein Stück=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi
    http://excusemebutitsmylife.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zu Recht - der war auch lecker ;-) Leider längst aufgegessen...*seufz*.
      Liebe Grüße!!

      Löschen
  2. Liebe Franzi!
    Der Kuchen schaut ja echt unglaublich lecker aus. Ich liebe Kuchen mit Mandeln. Den muss ich unbedingt nachbacken ;-) Aber auch all deine anderen Posts find ich toll! Dein Blog kann sich echt sehen lassen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was für ein tolles Kompliment - ganz lieben Dank dafür!!!

      Löschen
  3. Schon wieder ein verlockendes Rezept von dir! Das tolle daran ist, dass der Kuchen ohne Mehl ja glutenfrei ist! Außerdem liebe ich Mandeln. Der Kuchen wird auf jeden Fall mal ausprobiert!
    LG Kirsten

    AntwortenLöschen

Link Within

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...