Vegetarisch Kochen: Gemüse-Quiche mit Feta

Mir fällt es nicht schwer, auch mal auf Fleisch zu verzichten. Mittlerweile gibt es ja wirklich viele tolle Kochbücher oder Blogger-Ideen im "Veggie-Style" - so wie dieses Rezept:
Gemüsequiche

Meistens nehme ich mir auch gar nicht bewusst vor "Heute gibt es etwas vegetarisches", sondern mir kommt einfach ein Gemüse in den Sinn oder ich werde von tollen Rezeptbildern inspiriert. So war es auch bei dieser leckeren Gemüse-Quiche.
Die Quiche ist gut vorzubereiten und schmeckt besonders gut mit ein bisschen Feta obendrauf! 

Hier das Rezept:

Für den Knetteig
  • 250 g Weizenmehl
  • 1 Msp. Backpulver
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Wasser
  • 125 g weiche Butter oder Magerine

Für den Belag
  • ca. 5 große Möhren
  • 1 Zucchini
  • 1 Aubergine
  • 1 Zwiebel
  • ca. 150 g Feta
  • 2 Eier
  • 100 g Schmand
  • 100 g Sahne
  • Kräuter und Gewürze nach Geschmack

Als erstes für den Knetteig alle Zutaten miteinander vermengen. Eine runde Form damit auslegen und auch einen Rand andrücken. 
Der Boden sollte jetzt für 15 Minuten bei 180 Grad (Umluft) vorbacken.

In der Zwischenzeit das Gemüse in schmale Streifen schneiden oder hobeln. Die Zwiebel fein würfeln. Um das Gemüse schon etwas vorzugaren, habe ich es mit etwas Olivenöl in eine Auflaufform gegeben und etwa 10-15 Min. unter den Grill im Ofen gestellt. Solltet ihr euer Gemüse mit einem Küchenhobel in sehr feine Streifen schneiden, ist das aber denke ich nicht unbedingt notwendig.

Eier, Schmand, Sahne und die Hälfte vom Feta vermengen und mit Salz, Pfeffer und Kräutern gut abschmecken.

Das Gemüse dann abwechselnd kreisförmig auf den Boden auslegen. Dann die Schmand-Mischung darüber geben und den restlichen Feta über die Quiche streuen.

Jetzt alles für weitere 25-30 Minuten in den Backofen.

Macht's gut!!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Link Within

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...