{Short stories} I love to blog

Das Short Stories-Projekt von Bine {waseigenes.com} und Andrea {Jolijou.com} ist eine gute Gelegenheit, mal etwas mehr über mich und die Entstehung des Blogs zu berichten. Denn dieses Mal lautet das Thema:

I love to blog
Wenn ihr einen Blick auf mein Archiv riskiert, könnt ihr sehen, dass es meinen Blog SPOON AND KEY (erst) seit Anfang dieses Jahres gibt. Anfangs war ich einfach neugierig, wie das so funktioniert mit dem Bloggen. Ich wollte meine Ideen gerne mit Anderen teilen, da ich selber immer mehr auf Blogs stöberte. Es gefällt mir, neue Menschen durch das Bloggen und Bloglesen kennenzulernen und zu sehen, dass andere die gleichen Interessen haben.

Bis jetzt das Beste am Bloggen: Ich habe sooo viele neue Sachen dazugelernt! Ich beschäftige mich mehr mit Design, habe viele technische Problemchen selbst behoben und entdecke die Fotografie für mich. Alles Dinge, mit denen ich mich ohne Blog nicht oder zumindest nicht mit der selben Intensität auseinandergesetzt hätte.

Außerdem gefällt mir das Gefühl, auf diesem Blog meine eigene Chefin zu sein. Ich setze mir meine eigenen Ziele, ich fordere mich selbst heraus besser zu werden und mache gleichzeitig das, was mir wirklich gefällt.

Die vielen tollen Koch- und Backblogs inspirieren mich, auch im Alltag für mich persönlich über das Thema Ernährung nachzudenken. Gesund Kochen, vegetarisch Kochen, neue Zutaten entdecken: All diese Dinge habe ich nicht im Kopf, weil ich irgendein schlaues Buch gelesen habe, sondern weil es so wunderbare Blogs gibt, auf denen Menschen mit viel Herzblut darüber berichten. Aber auch der süße Genuss kommt nicht zu kurz - und das ist auch gut so!

Auch mit meiner neuen Heimat Köln möchte ich mich in Zukunft noch viel mehr beschäftigen und meine Erlebnisse hier teilen.

Und dann ist da ja noch die "ursprüngliche" Funktion eines Blogs. Schließlich kommt der Begriff Blog von dem Wort Weblog - also ein digitales Tagebuch. Als ich vor kurzem meine Seite "Blog mit Herz" eingerichtet habe, auf der es eine Übersicht mit allen Rezepten & DIY Ideen gibt, da war ich ganz schön überrascht, wie viel schon zusammengekommen ist. Einfach toll, auf diese Weise zurückzublicken und zu sehen, was man in diesem Jahr schon gekocht, gebacken und gebastelt hat!
Ich bin gespannt, was noch so kommt!


Was gefällt euch am Bloggen? Falls ihr noch nicht dabei seid, schreibt doch eure persönliche short story und verlinkt sie hier bei Bine!

Ich hoffe ihr habt ein langes Wochenende vor euch und könnt es genießen!!
Liebe Grüße, Franzi




1 Kommentar:

  1. Liebe Franzi,
    es war gerade schön, Deine persönliche Short Story zu lesen.
    Für mich bedeutet Bloggen auch, sich mit anderen "Gleichgesinnten" auszutauschen, etwas neues dazu zulernen, was ich normalerweise sonst nicht machen würde.
    Ich habe mich in meiner kurzen Bloggerzeit auch sehr weiterentwickelt und fotografiere z. B. auf einmal mit einer Spiegelreflex-Kamera, was mir auch wahnsinnig Spaß macht. Ich bin froh, dass ich das Bloggen für mich entdeckt habe.
    Dir wünsche ich auch ein schönes langes Wochenende!
    Herzliche Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen

Link Within

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...