Vegane Möhren-Ingwer Suppe mit Kokosmilch

Wo man auch hinsieht - vegane Rezepte sind längst in unserem Alltag angekommen. Das ich keine Veganerin bin, habt ihr sicher schon gemerkt bei all den Leckereien, die ich hier schon aufgetischt habe. Wollt ihr wissen, warum ich euch heut mal mit dieser köstlichen veganen Möhren Ingwer Suppe mit Kokosmilch beglücke?

Vegane Suppe: Möhrensuppe mit Ingwer und Kokosmilch



Diese Suppe habe ich für Anne von Chèvre Culinaire gekocht. Anne macht nämlich gerade ein Vegan-Experiment und hat dafür alle tierischen Lebensmittel aus ihrem Leben verbannt. Dass das gar nicht soo einfach ist, kann sich bestimmt jeder vorstellen. Auf ihrem Blog gibts deshalb wöchentlich einen Lagebericht - und noch dazu ganz viele tolle vegane Rezepte von anderen Bloggern! 

http://chevre-culinaire.blogspot.de/2014/05/das-30-tage-experiment-heute-ess-ich.html

Als Anne mich gefragt hat, ob ich mitmache, ist direkt die Fantasie mit mir durchgegangen. Zuerst habe ich ein veganes Karamell-Eis versucht - BÄH! Das schmeckte einfach furchtbar. Deswegen habe ich nochmal alle Pläne umgeworfen und mich für ein herzhaftes veganes Rezept entschieden.
Mit meiner Suppe bin ich hochzufrieden, die gab es auch schon oft bei mir. Und das obwohl ich nicht vegan lebe - sie schmeckt einfach so gut!  Auch im Sommer, denn der Ingwer macht sie schön frisch und die Kokosmilch sorgt für den exotischen Geschmack!
Vegane Suppe: Möhrensuppe mit Ingwer und Kokosmilch
Zutaten (für ca. 4 Portionen):

  • 5 Möhren
  • 1 Zwiebel
  • 1 Stück Ingwer (etwa in der Größe von 2 Daumen)
  • Gemüsebrühe
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 1-2 TL Currypulver
  • Salz, Pfeffer

Die Möhren schälen und in grobe Stücke schneiden. Die Zwiebel würfeln. Die Hälfte vom Ingwer schälen und ebenfalls würfeln. Alles mit etwas Öl anbraten. Dann mit heißem Wasser aufgießen. Möhren und Zwiebeln sollten gut mit Wasser bedeckt sein, da ein Teil des Wassers noch verdunstet. 2 Teelöffel Gemüsebrühe hinzugeben und das Ganze köcheln lassen, bis die Möhren weich sind (ca. 15 Minuten). Den restlichen Ingwer schälen und würfeln und auch hinzugeben. Dann wird alles mit dem Pürierstab püriert. Jetzt die Kokosmilch gut unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Currypulver abschmecken. (Falls die Suppe zu dickflüssig ist, noch etwas Wasser hinzufügen.)

Vegane Suppe: Möhrensuppe mit Ingwer und Kokosmilch
Für mich das perfekte vegane Gericht - die Zutaten gibt's überall und man merkt gar nicht, dass man vegan isst, weil die Suppe einfach herrlich schmeckt und ganz ohne Tofu & Co auskommt. (Das mag ich nämlich nicht ;-) )

Lass' es dir schmecken, liebe Anne! Und alle anderen natürlich auch!

Liebe Grüße,
Franzi

Kommentare:

  1. Liebe Franzi,
    vielen Dank für dieses leckere herzhafte Rezept und die Unterstützung beim Blogevent :) Hab einen schönen Sonntag!
    Alles Liebe von Berlin nach Köln,
    Anne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Franzi,
    ich kann mir gut vorstellen, dass diese Suppe herrlich schmeckt!
    Vielen Dank für das Rezept.
    Liebe Grüsse
    ANi

    AntwortenLöschen
  3. liebe Franzi, mir geht es da ganz ähnlich, am liebsten sind mir die veganen Rezepte, denen
    man es gar nicht anmerkt und nicht das Gefühl bekommt, auf etwas verzichten zu müssen. So eine Möhrensuppe ist da genau richtig! Man kann die Zwiebel und den Ingwer übrigens auch wunderbar in Kokosöl anbraten, das schmeckt auch herrlich! Liebe Grüße zu dir! Theresa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Theresa, das ist eine super Idee und gibt bestimmt nochmal einen extra Kokos-Kick! Ich muss mein Öl Sortiment dringend mal erweitern, da gibt's so viele gute Sachen!
      Liebe Grüße zurück!
      Franzi

      Löschen
  4. Mmmmmm sieht köstlich aus und ist toll fotografiert!
    Ein "feel-good" Essen.

    Ganz liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  5. Das ist eine so leckere und so tolle Suppen Kombi.
    Die schmeckt sicherlich auch nicht Veganern <3

    Ganz liebe Grüße Stephie

    AntwortenLöschen

Link Within

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...