Eis selbermachen: Mein Eis-Rezept mit Kakao und Cookies

Sommerzeit ist Eis-Zeit! Ein Sommer ohne Eis? Das geht doch gar nicht! Schnell ein Kugel auf die Hand, oder einen riesigen Eisbecher in der Sonne genießen - ich bin für alles zu haben! Angespornt von all den wunderbaren Eis-Rezepten und den entsprechenden Bildern, die momentan wirklich überall zu sehen sind, hab auch ich mich an einem Eisrezept versucht:

Und siehe da: Es ist gelungen! Und das auch ohne Eismaschine. Ein paar Eiskristalle lassen sich so zwar auch mit regelmäßigem Umrühren nicht vermeiden, aber der Geschmack ist wunderbar und das Eis auch schön cremig.

Ich erinnere mich, dass bei meinen Großeltern immer einer dieser Eiswagen hielt, und mit den ersten Tönen aus dem Lautsprecher direkt alle Kinder um das Eis versammelt waren. Wir haben uns aber nicht getraut (ja, wir waren wirklich Angshasen!) und nur durchs Tor vor der Einfahrt gestarrt und sahen dabei wohl ziemlich "Eishungrig" aus - denn jemand hat uns dann allen ein Eis durchs Tor gereicht. ;-)

Wie gut, dass ich nun mein Eis selber machen kann ;-) Die Cookies sorgen für den nötigen Knusper-Effekt und passen perfekt zum leichten Kakaogeschmack.

Hier gibts mein Rezept für cremiges Eis mit Kakao und Cookies:
  • 2 Eier
  • 120 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 El Kakaopulver
  • 150 ml Milch
  • 400 ml Sahne
  • 4-6 Schokoladen-Cookies
So wird's gemacht:
Zucker und Salz zu den Eiern geben und diese schaumig schlagen. Kakao mit Milch anrühren und alles dazugeben, dabei immer weiter mit dem Mixer aufschlagen. Dann die Sahne zunächst steif schlagen und anschließen vorsichtig unterheben.
Dann ab ins Gefrierfach damit und immer wieder umrühren damit sich keine Kristalle bilden. Vor dem Servieren kurz antauen lassen und die Schokoladen-Cookies dazugeben.

Selbstgemachtes Eis wird es bei mir definitiv noch öfter geben - mir schwirren da schon ein paar tolle Rezepte im Kopf herum! Ich mag nämlich auch sehr gerne fruchtig-frisches Eis - mit Joghurt und Zitrone zum Beispiel. Was ist euer Lieblingseis in diesem Sommer und habt ihr es schonmal selbst gemacht?

Kommt gut in die neue Woche! 
Sommerliche Grüße,
Franzi

Kommentare:

  1. Oh wow! Das Eis sieht einfach perfekt aus! Ich würde auch so gerne mal versuchen Eis selber zu machen, aber ich denke ich bin einfach zu ungeduldig, wenn es darum geht zu warten, bis das Eis gefroren ist. Wie lange hat das Eis denn bei dir gebraucht, bis es eine Eis-Konsistenz hatte? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist mal eine gute Frage - hab ich glatt vergessen zu erwähnen: Normalerweise dauert es so 5 Std. Ich hab aber nur ein ganz kleines Eisfach, was irgendwie nicht so der Knüller ist. Deswegen hab ichs einfach am frühen Abend ins Eisfach reingestellt, immer mal wieder umgerührt und dann bin ich mit Vorfreude ins Bett gegangen und hab es über Nacht richtig fest werden lassen ;-)

      Löschen
  2. das sieht SO lecker aus :-) Dein Blog gefällt mir ohnehin sehr gut :-)!
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Danke Danke :-) Darüber freue ich mich sehr!
      Liebe Grüße an dich zurück!

      Löschen
  3. Hach, das klingt total lecker mit den Keksen obendrauf! Ich muss gestehen, dass ich selbst nur selten Eis mache, da der Tiefkühler im Keller steht und ich vieeeel zu faul bin, alle zwanzig bis dreißig Minuten zum Umrühren runterzurennen :o) Deshalb hat mich der Eisdealer diese Saison auch schon einige Male zu Gesicht bekommen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Positiv gesehen müsstest du so in jedem Fall schon mal keine Kalorien mehr zählen ;-) Work-out quasi all inclusive! Aber wem erzähl ich das: Ich wohne im 4. Stockwerk und denke immer noch mindestens jeden 2. Tag im 3. Stockwerk auf der Treppe "ahhh angekommen - verdammt, doch noch ein weiter hoch" :-D

      Löschen
  4. Oh mein Gott wie lecker! *-*
    Das sieht super aus! :)

    AntwortenLöschen
  5. Das Eis sieht wahnsinnig lecker aus! Wie gerne würde ich das jetzt auf der Coach schlemmen...
    Liebe Grüße, Verena

    AntwortenLöschen
  6. Oooh, heute hatte ich erst ein Cookies-Eis, natürlich nicht selbstgemacht! Deins schaut HIMMLISCH gut aus!!! Was würde ich für ein Portionchen nun geben .. :(
    Liebe Grüße, Olga.

    AntwortenLöschen

Link Within

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...