Schokoladen-Creme-Dessert

Manchmal muss es was Süßes sein, oder? Aber gerade bei Schokoladen Desserts lohnt es sich, selbst zum Mixer zu greifen, statt sich am Kühlregal im Supermarkt zu bedienen! Ich zeige euch heute meine Schokoladen-Dessert-Eigenkreation, die ihr nach Belieben abwandeln könnt.



Die Creme wird beim Abkühlen etwas fester und erinnert an ein fluffiges Mousse au Chocolat - aber das Rezept ist viel unkomplizierter, gelingt leicht und beansprucht nicht viel Zeit!

Mein Tipp:
Auch als Frosting für Cupcakes ist die Schokoladen-Creme bestimmt super geeignet - das werde ich demnächst unbedingt noch austesten! 

Bei den Zutaten könnt ihr flexibel sein: Statt Quark, der das Dessert weniger süß macht, könnt ihr auch Mascarpone oder Joghurt verwenden. Auch bei der Schokolade kommt es ganz auf eure Vorlieben an: Schokolade mit einem hohen Kakaoanteil (zum Beispiel 70% oder mehr) sollte sparsamer verwendet werden. Sonst schmeckt die Creme sehr schnell zu bitter - das kann ich euch aus eigener Erfahrung berichten ;-)

Die Zutaten für ca. 3 kleine Gläser:
  • 4 EL Quark, Mascarpone oder Joghurt
  • 1/2 Becher Sahne
  • Schokolade, dunkel und hell
  • Himbeeren
  • evtl. Vanillezucker
So gehts:
Die weiße und dunkle Schokolade seperat über dem heißen Wasserbad schmelzen. Dann etwas abkühlen lassen und jeweils unter die Hälfte des Quarks (oder Mascarpone; Joghurt) mischen. Die Sahne steif schlagen und vorsichtig unter die Schokoladen-Quark-Masse heben, damit das Dessert schön luftig wird. Wer mag hebt einen kleinen Teil Sahne fürs Topping auf. Wem die Schokoladen-Crem beim Probieren noch nicht süß genug ist, der kann mit Vanillezucker nachsüßen. Die Creme abwechselnd schichten und eventuell einen Löffel Sahne obendrauf geben. Das Schokoladen Dessert mit den Himbeeren dekorieren. Für 1/2 Stunde in den Kühlschrank stellen - und dann genießen!

Habt einen wunderbaren Sonntag!

Kommentare:

  1. Oh, das sieht so lecker aus! Ich hab jetzt richtig Lust auf was Süßes ... muss mal die Schränke durchforsten ... ;)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Franzi!
    Hm dein Rezept sieht sehr köstlich aus lecker!! Und Himbeeren sind immer gut :)
    Liebe Grüße, Conny von wundersuess.at

    AntwortenLöschen
  3. Hhhhmmm schaut das LECKER aus, wir haben immer noch viele Himbeeren im Garten :)
    LG
    Taty

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Franzi,
    dieses Dessert muss einfach schmecken!!
    Sehr lecker sieht es aus.
    Dankeschön dafür, ich werde es mir gleich abspeichern.
    Herzliche Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  5. Oh ja, als Frosting ist ist Deine Creme bestimmt super lecker! Ich mag nämlich diese Buttercreme-Geschichten nicht so sehr, aber das hier ist bestimmt eine feine Alternative :-)

    Wenn Du Lust hast, kannst Du Dich beim Sweet Treat Sunday verlinken. Dort sammle ich jeden Sonntag auf meinem Blog süße Versuchungen! Das können Kuchen und Torten sein, aber auch gerne süße Hauptspeisen, Desserts, selbstgemachtes Eis usw. Hauptsache süß und lecker!

    Ich würde mich freuen, wenn Du dabei bist!
    GLG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe Schichtdesserts, besonders wenn noch knusprige Cookies mit drin sind :)

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht ja mega lecker aus :) Bin auch großer Fan von Gläschen-Desserts. Ganz toll fotografiert. Lg Elli

    AntwortenLöschen

Link Within

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...