Knuspriges Granola mit Nüssen und weiteren gesunden Zutaten

Granola - oder auch selbstgemachtes Müsli - ist ja im wahrsten Sinne des Wortes schon seit einiger Zeit in aller Munde. Kein Wunder, denn Müsli selber machen hat einige Vorteile: Bei der Wahl der Zutaten darf man gerne kreativ werden. Neben Trockenfrüchten lässt sich Granola auch mit Nüssen verfeinern und wird somit zum persönlichen Lieblingsmüsli. Auch gegenüber den fertigen Müslimischungen, die es im Supermarkt zu kaufen gibt, hat selbstgemachtes Müsli eindeutig Vorteile: Denn wo gesund drauf steht, muss nicht unbedingt gesund drin sein. Gerade wer es in Sachen Müsli gerne knusprig mag, der bekommt bei fertigen Produkten meist eine ordentliche Portion Zucker mitgeliefert... Genug Gründe, um sich vom Granola-Trend anstecken zu lassen und ein eigenes Knuspermüsli zu kreieren!
Granola Müsli selber machen Rezept via Spoon and Key Blog
Ich habe mein Müsli heute zum ersten Mal probiert und es schmeckt wunderbar! Schön knusprig und auch viel geschmacksintensiver als gekaufte Produkte. Außerdem enthält es gesunde Zutaten und lässt sich perfekt mit einer Portion Obst und Joghurt kombinieren.

Granola Müsli selber machen Rezept via Spoon and Key Blog


 
Zutaten 
Für 1 Blech Granola:
200 g gemischte Nüsse
300 g kernige Haferflocken
100 g Leinsamen
1 TL Zimt
1 Pck. Vanillezucker
5 EL Honig
2 EL Olivenöl oder anderes pflanzliches Öl

Zubereitung:
Den Backofen auf 180 °C vorheizen.

Die Nüsse grob zerkleinern und in einer großen Schüssel mit Haferflocken, Leinsamen, Zimt und Vanillezucker vermischen.

Den Honig in eine Tasse geben und mit dem Öl sowie mit etwas heißem Wasser vermengen. Anschließend die Honigmischung auf das Müsli geben und gut untermischen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und das Müsli gleichmäßig darauf verteilen. Das Müsli ca. 1/2 Stunde im Ofen leicht braun werden lassen, anschließend abkühlen lassen.

Nach dem Abkühlen ist das Müsli schön knusprig und kann in einem Glas luftdicht verschlossen aufbewahrt werden.

Mein Tipp: Granola ist auch ein tolles Geschenk aus der Küche, das bestimmt auch Freunde und Verwandte erfreut! Mehr Geschenke aus der Küche gibt es hier.
Granola Müsli selber machen Rezept via Spoon and Key Blog

Macht ihr euch euer Lieblingsmüsli auch selbst? Falls ja, schreibt gerne eure Rezepte in euren Kommentar, ich werde sicher noch einige Granola  Rezepte ausprobieren!

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!!
Franzi

Kommentare:

  1. Liebe Franzi,
    deine Müsli-Inspiration kommt genau zur richtigen Zeit!
    Hier in den USA ist Müsli nicht sehr verbreitet und so habe ich kaum eine Möglichkeit es fertig zu kaufen, geschweige denn eine Sorte zu finden, die die perfekte Mischung für mich beinhaltet.
    Also werde ich mich nun auf die Socken machen, die einzelnen Zutaten kaufen und mir mein eigenes Müsli zaubern! :-)
    Hab einen schönen Freitag und einen guten Start ins Wochenende!
    Viele herzliche Grüße
    Mia von Kleiner Freitag

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Franzi, ich liebe ja Müsli und deines sieht richtig gut aus! Wird gleich mal nachgemacht :o) Danke dir für die tolle Inspiration! LG Moni

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Franzi, das sieht ja super lecker aus, und da ich gerade im Wohnzimmer sitze und noch nicht gefrühstückt habe, muss ich jetzt nochmal schnell in die Küche flitzen und mir dieses leckere Frühstück zaubern. Danke für das Rezept. Liebe Grüße, Mona

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Franzi,

    ich bin auch großer Fan von selbstgemachtem Granola. Mein Rezept ist deinem recht ähnlich: http://zum-mitnehmen-bitte.blogspot.de/2015/05/knuspriges-vollkorn-granola-und-ein.html

    Ich muss unbedingt mal wieder eine Ladung machen! Aber die Idee Granola zu verschenken finde ich auch prima! Das werde ich nächste Woche direkt machen, habe eh noch nach einem kleinen, selbstgemachten Geschenk für eine Freundin gesucht.

    Lieber Gruß,
    Miri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, ich werde ein paar hübsche Gläser an Weihnachten verschenken - man kann ja nicht früh genug mit der Geschenke-Planung beginnen ;-)

      Löschen
  5. Hallo Franzi,
    die Idee ist super mit dem Müsli. Ich werde das nächste Woche direkt mal ausprobieren. Bisher schmecken mir die gekauften Müslis einfach nie so richtig.
    Lg

    AntwortenLöschen
  6. Ich mach mein Müsli auch immer selbst. Ich mag diese gezuckerten Fertigmischungen nicht. Entweder sie sind so voller Zusatzzucker oder es sind Rosinen drin :D Es gibt nur eine Marke, wo alles stimmt und die ist bei meinem hohen Müsli-Verschleiß zu teuer ;)
    Deine Kreation sieht sehr sehr lecker aus! :) So ähnlich mach ich meins auch immer :) Ich benutze dann gern Kokosöl.
    Lieben Gruß,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  7. Ich liebe selbstgemachtes Granola, habe letztes Woche erst eine grosse Portion gemacht, so lecker=) Mit den Trauben seiht es köstlich aus, da bekomme ich direkt Hunger!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
  8. Schon das zweite Granola Rezept das ich finde und das super klingt und auch noch ganz toll aussieht. Ich muss es unbedingt jetzt bald mal selbst probieren!

    Liebe Grüße, Lisa
    von http://fashionleaderandkitchenhero.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  9. haalölleee hob grod dein BLOG gfunden
    mei do gfallts ma….FREU…freu;;;
    hob di glei gschpeichert das ma uns wieda finden,,,gelle
    hob no an feinen ABEND
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  10. ohhh das sieht ganu köstlich aus :D
    bei mir gibts zwar morgens nur nen smoothie oder nen shake aber mittags esse ich so gerne jogurt mit müsli :D

    hab ein tolles Wochenende

    AntwortenLöschen
  11. Hallo :) wie lange hält sich das Müsli denn luftdicht verschlossen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In einem sauberen Glas und luftdicht verschlossen hät sich das Müsli mehrere Monate, die Haltbarkeit variiert jedoch je nach Zutaten. Da mein Müslirezept nur trockene Zutaten enthält, lässt es sich gut in größeren Mengen herstellen und aufbewahren :-) Richtig praktisch und lecker!

      Löschen

Link Within

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...