Kürbiszeit: Vegane Kürbissuppe mit Ingwer & Kokosmilch

Es ist Kürbiszeit! Wer mir auf Instagram folgt, weiß ja über meine Kürbisliebe bereits bescheid. Zwar sind nicht alle Kürbissorten auch essbar, aber sie sehen doch einfach wundervoll aus, oder? Was die Kürbisfarbe und –form angeht, gleicht kein Kürbis dem anderen. Egal ob groß, klein, orange, weiß, grau oder gesprenkelt – der Kürbis ist eine wahre Wunderbeere! Ja, ihr lest richtig, der Kürbis gehört zu den Beeren! Irgendwie verrückt, oder? Wenn man es so sieht, präsentiere ich euch also heute eine schmackhafte Beerensuppe! Meine Lieblingssuppe mit Kürbis ist nämlich eine vegane Kürbissuppe mit Ingwer und Kokosmilch:
Kürbis Suppe Vegan Rezept mit Kokosmilch und Ingwer Spoon and Key Blog

Pünktlich zum Beginn der Kürbiszeit ist dies mein liebstes Kürbisrezept: Die Kürbissuppe ist schnell und einfach gemacht und zudem vegan. Mit Ingwer und Kokosmilch bekommt sie einen etwas exotischen Geschmack und macht nicht nur satt, sondern wärmt auch ganz wunderbar an den ersten kalten Herbsttagen.



Zutaten:
Für 4 Personen
1 Hokkaido Kürbis
3 Möhren
1 Zwiebel
2 EL Öl
1 daumengroßes Stück Ingwer
1 EL Gemüsebrühe
1 Dose Kokosmilch
½ Zitrone
Salz, Pfeffer
Petersilie nach Belieben
Kürbiskerne nach Belieben

Zubereitung:

Den Kürbis putzen, vierteln und die Kerne entfernen. (Die Schale vom Hokkaido ist zum Verzehr geeignet und kann mitgekocht bzw. -gegessen werden.) Den Kürbis in grobe Stücke zerteilen. Die Möhren putzen, schälen und ebenfalls in Stücke schneiden.

Die Zwiebel würfeln und mit Öl in einem Topf andünsten. Die Möhren und den Kürbis hinzugeben und kurz mit andünsten. Den Ingwer schälen und klein schneiden. Anschließend den Ingwer mit in den Topf geben und alles mit Wasser bedecken. Gemüsebrühe zugeben und die Suppe 15 Minuten köcheln lassen.

Anschließend die Suppe mit dem Stabmixer pürieren und die Kokosmilch hinzufügen. Die Zitrone pressen, den Saft ebenfalls zufügen und die Kürbissuppe mit Salz und Pfeffer würzen.

Nach Belieben mit etwas Petersilie und Kürbiskernen garnieren.
Kürbis Suppe Vegan Rezept mit Kokosmilch und Ingwer Spoon and Key Blog

Weitere Suppenrezepte für gemütliche Herbsttage findet ihr in der Kategorie „Suppen“ oder mit einem Klick auf das Bild!
http://spoonandkey.blogspot.de/search/label/Suppe

Was ist eure Lieblings-Suppe?
Habt ein schönes Wochenende, das Herbstwetter passt ja perfekt zu einen warmen Suppe!
Franzi

Kommentare:

  1. Hallo liebe Franzi,
    perfekt - ich habe ALLES im Haus, Dein Rezept ist gebongt. :-)
    Dankeschön für dieses Mittagessen und für die schönen Bilder!
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  2. Hmm, Kürbissuppe mit Kokosmilch... klingt echt lecker!
    Ich liebe auch Kürbissuppe, habe grade auch eine auf meinem Blog gepostet. Allerdings ohne Kokosmilch, sonst relativ ähnlich.
    Das mit dem exotischen Touch klingt super und werde ich definitiv mal testen...
    Wünsche dir einen guten Start ins Wochenende.
    Liebe Grüße, LENA

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Franzi...auch ich bin ein Riesen Kürbis-Fan. Momentan gibt es bei mir Kürbis in allen möglichen Variationen :-)! Die Fotos sind wunderschön geworden! Alles Liebe, Marlies

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Franzi,
    Vielen Dank für das Rezept... ich liebe Kürbissuppe, Süßkartoffelsuppe, Hühnersuppe und ganz neu rote Linsensuppe...heute gerade gekocht und auf meinem Blog nachzulesen: http://froeken-su-kreativ.blogspot.de/2015/10/herbstzeit-eintopfzeit-rote-linsensuppe.html
    Dir einen schönen Sonntagabend.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe, liebe, liebe meine Kürbissuppe so! Bei mir kommen gerne noch Zimtcroutons oben drauf, aber eine Suppe bei den dunklen und kühlen Abenden ist einfach genau das richtige! Liebe Grüße, Miriam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmm Zimtcroutons - das hört sich ja köstlich an!!

      Löschen
  6. Lecker! So ähnlich mache ich meine Standard Kürbissuppe auch immer. Gebe außerdem gerne ein paar Teelöffel rote Thai Currypaste dazu.
    LG Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist auch eine gute Idee, kann ich mir sehr gut vorstellen!

      Löschen
  7. Liebe Franzi,
    die Supper klingt einfach sooo lecker.
    Und weisst du was das allerbeste daran ist? Ich habe ALLE Zutaten daheim! Das kommt bei mir wirklich selten vor weil ich eher der spontan-Einkäufer bin :D
    Aber jetzt ist das ja mehr als perfekt und ich kann das gleich mal ausprobieren!
    Liebste Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen
  8. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  9. Das sieht super lecker aus. Mit Kokosmilch habe ich es noch nie ausprobiert, aber es ist bestimmt mal einen Versuch wert.
    LG Rebecca

    AntwortenLöschen
  10. Kürbissuppe ist auch eines meiner Go to´s im Herbst! Die Kombi mit Kokosmilch ist mir auch neu aber vielleicht mal einen Versuch wert.

    Liebe Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen

Link Within

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...